von der Feuerbach Höh

meine Border Collie Zucht 

    Es gibt fantastische Neuigkeiten, denn...

der Ultraschall hat ergeben das unsere Nala wieder Mama wird!

Der Nachwuchs sollte  Ende April das Licht der Welt erblicken.


Wir sind schon riesig gespannt...


Unsere Welpen werden in der Geborgenheit unseres Hauses geboren und werden von Anfang an auf den menschlichen Lebensbereich mit allen täglichen Abläufen und Geräuschen sowie dem Rudel geprägt. Sie sollen in Zukunft ebenso wie ihre Eltern im Haus in engem Bezug zu uns Menschen leben.

Wir fördern gezielt das Vertrauen und die Bindungsfähigkeit, ebenso die Intelligenz und das Sozialverhalten der Welpen. Ab der 4.Woche dürfen die Kleinen ins Freie.

Bei der Abgabe erhalten Sie einen geimpften, gechipten, mehrfach entwurmten Welpen. Er wird kontaktfreudig, robust und neugierig sein neues Revier im Sturm erobern. 

Sie werden von mir bestimmt nicht den perfekten Welpen bekommen, ich hoffen aber, dass wir auf diese Weise eine solide und belastbare Basis für die weitere Entwicklung unserer Welpen schaffen.


Wie bereitet man sich auf die Ankunft eines Welpen vor?

  1. Schütte kalten Apfelsaft an verschiedene Stellen auf den Teppichboden und lauf barfuss im Dunkeln herum.
  2. Gleich nach dem Aufwachen, stell Dich in den Regen und in die Dunkelheit und wiederhole: Guter Hund, mach Pipi, beeil Dich, mach schon...
  3. Bedecke Deine beste Kleidung mit Hundehaaren. Bei dunkler Kleidung verwende helle Haare und bei heller Kleidung dunkle Haare. Ausserdem lasse in Deiner ersten morgendlichen Tasse Kaffee einige Hundehaare schwimmen.
  4. Spiel "Fangen" mit einem nassen schleimigen Tennisball.
  5. Renn barfuss durch den Schnee, um das Gartentor zu schliessen.
  6. Schütte einen Wäschekorb mit sauberer Wäsche um und verteile die Stücke über den ganzen Boden.
  7. Lass Deine Unterwäsche im Wohnzimmer liegen, denn dorthin bringt sie der Hund sowieso. (Besonders dann, wenn man Gäste hat).
  8. Spring aus Deinem Sessel, kurz bevor Deine Lieblingssendung im Fernsehen vorbei ist und renne zur Tür, schreiend: Nein! Nein! Mach das draussen. Versäume den Schluss Deiner Sendung. Quelle GHSV Lö.